Werdegang des Mobilen Kinderproberaum

Seit 2016 konnte sich der Mobile Kinderproberaum des Bandbüro Chemnitz e.V. als mitwirkendes Projekt auf zahlreichen Veranstaltungen (z.B „Willkommen in Chemnitz“, „Fest für Toleranz und Demokratie“, Chemnitzer Stadtfest, Musikmeile, Stadtteilfest am Luisenplatz, Tag der Städtebauförderung, Bürgerfest „Herzschlag“ u.v.m.) in Chemnitz präsentieren.
Dabei zeigte sich, dass Kinder jeden Alters sowie sozialer, nationaler und kultureller Herkunft mit großem Interesse und Neugier auf das Angebot reagierten.
In folgenden Jahren kamen wir auch mit den verschiedensten Kinder- und Jugendeinrichtungen in Kontakt und konnten somit unser Wirkungsfeld signifikant erweitern.

Rückblick 2020

Da pandemiebedingt im Jahr 2020 einiges anders wurde, hatten wir unter anderem die Chance, in Zusammenarbeit mit 4 Chemnitzer Bürgerplattformen, verschiedenste Kindergärten, Schulen und anderen Kinder- und Jugendeinrichtung zu besuchen und Veranstaltungen durchzuführen. Dabei stieß das Angebot Mobiler Kinderproberaum auf eine sehr positive Resonanz.
Im Erfahrungsaustausch signalisierten uns viele Eltern der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, dass sie sich ein Angebot wünschen, welches nach dem ersten Kennenlernen der Instrumente greift, aber noch nicht die Verbindlichkeiten einer Musikschule mit sich bringt.
Hier setzt zum einen unser entstehendes Projekt Offener Kinder- und Jugendproberaum an, ein Raum im Musikkombinat an dem Kinder und Jugendliche zwanglos und unabhängig vom Einkommen der Eltern, ihr Interesse an der Musik und den Instrumenten intensiver ergründen können.
Darüberhinaus möchten wir gern die Zusammenarbeit mit den verschiedensten Einrichtungen vertiefen und somit für mehr Nachhaltigkeit des Projektes sorgen.

 


News zum Mobilen Kinderproberaum

Ältere Beiträge